9.-12. Umdrehung 302 AL


Die Tage werden kürzer und selbst im warmen Süden sind die kalten Winterwinde aus dem Norden deutlich zu spüren. Die Ernten weden zunehmend kärger, das Volk droht in eine Hungerzeit zu stürzen. Im Norden fällt zunehmend mehr Schnee, nahe der Mauer ist er fast so hoch, wie ein Mann. Die Wege sind vereist, die Reisen und Transporte werden zunehmend erschwerlicher und zeitaufwendiger. In Dorne herrscht eine unüblich lange Trockenzeit.
Nächster Zeitsprung: 22.09.2021
Kapitelwechsel: voraussichtlich am 01.02.2022
Plot

Kapitel 1: Die neue Königin

Nachdem Daenerys, erfolglos, die Kapitulation der Königin forderte und daraufhin ihre Armeen gesammelt hat, greift sie Königsmund an, doch treten sie den Rückzug an, nachdem eine neuartige Waffe einen der drei Drachen töte. Beim zweiten Angriff, siegt sie. Nach dem Sieg über die Königin begann sie, trotz Kapitulation von den Truppen, die Stadt mit den Drachen anzugreifen. Zuerst die Abweisung von Jon und dann der Verlust ihres "Kindes" lässt sie beginnen, dem Wahnsinn anheim zu fallen und in allen, die Cersei folgten, Feinde zu sehen und das Volk von Königsmund diente dieser und waren Verräter, die ihr nur durch Angst untergeben sein würden. Nachdem ihr Vater wegen derselben Paranoia zum irren König wurde, nennt man auch sie hinter vorgehaltener Hand "die irre Königin", doch ein jeder, der erwischt wird, wird durch ihre Drachen getötet. Ein jedes Königsland, das sich nicht beugte, verlor seinen Lord an die Drachen, selbst die Eigenständigkeit des Nordens erkennt sie nicht an. Sie wird zur unnachgiebigen, tyrannischen Herrscherin, die das Volk von Westeros so seit Generationen nicht mehr erlebte.
Neuigkeiten
► Daenerys Targaryen erstürmt Königsmund. Königin Cersei ist gestürzt.
► Große Zerstörungen in Königsmund durch einen Drachenangriff.
► Zerstörung des Hafens in Königsmund verhindert den Seehandel.

Vermisste
wir suchen
Daenerys Targaryen, Jon Schnee, Sansa Stark, Tyrion Lannister, und noch viele weitere Personen aus Game of Thrones/Das Lied von Eis und Feuer.

Profil für Margaery Tyrell

Margaery Tyrell



Allgemeine Informationen
Name: Margaery Tyrell
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 0 )
Registriert am: 19.02.2021
Zuletzt Online: 02.03.2021
Avatar: Natalie Dormer
Geburtsjahr: 2000
Alter: 17
Loyalität: Haus Tyrell
Wohnort: Rosengarten
Beruf: Lady der Weite, Königin der 7 Königslande, der Andalen und der ersten Menschen (ehemals)
Institution: keine
Beziehung: durch Eid gebunden
Partner: Finde ich hoffentlich bald
Kinder: Noch keine
Der Chara ist: Leader


Beschreibung
Name: Margaery Tyrell
Alter: 17 Jahre
Wohnort: Rosengarten
Herkunft: Rosengarten
Zugehörigkeit: Haus Tyrell
Loyalität: Haus Tyrell, Haus Baratheon
Titel: Lady der Weite (aktuell), Jungfer Margaery (ehemals), Königin der 7 Königslande, der Andalen und der ersten Menschen (ehemals)





Charakter: klug, loyal, gerissen, liebevoll, gütig, wohltätig

Stärken:kann Leute schnell durchschauen, kann diese schnell für sich gewinnen, ist klug und wortgewandt

Schwächen: ist manchmal etwas gutgläubig, schützt ihren schwulen Bruder, würde so ziemlich alles für ihre Familie tun








Margaery Tyrell wurde als Tochter von Lord Mace Tyrell und Lady Alerie in Rosengarten geboren. Sie ist die einzige Tochter ihrer Eltern, ihre älteren Brüder sind Willas, Ser Garlan und Ser Loras Tyrell. Zu Beginn ist sie die Lady der Weite und wuchs in Rosengarten auf, wo sie von ihren Eltern lernte eine gute Ehefrau zu werden. Seit sie ein kleines Kind ist, reitet Margaery und liebt es auch. Als sie das erste Mal heiratet, einen Mann namens Renly Baratheon, ist sie 14 Jahre alt. Renly ist in Wahrheit ein homosexueller König und heimlich eine Liebschaft mit ihrem Bruder Loras führte. Margaery selbst wusste davon und unterstützte Renly und Loras dabei dieses Geheimnis zu bewahren. Doch irgendwann, als Renly nach einer Weile der Ehe noch immer kein Kind hervorgebracht hatte, entstanden Gerüchte Margaery sei noch Jungfrau und bald fanden die Leute auch heraus, dass sie tatsächlich noch jungfräulich war, was ihr den Titel Jungfer Margaery einbrachte. Renly starb durch einen Schatten in Gestalt von Stannis Baratheon und als Margaery gemeinsam mit Loras in Königsmund eingetroffen war und die Tyrells dem Königshaus geholfen haben, den Krieg zu gewinnen, bot Loras König Joffrey seine Schwester Margaery als Ehefrau an und teilte ihm mit, dass sie noch jungfräulich war. Joffrey starb jedoch während der Hochzeit, indem Margaerys Großmutter gemeinsam mit der Hilfe eines anderen Mannes Gift in den Wein von Joffrey mischte. Zunächst hielt Joffreys Mutter Cersei Sansa sowie dessen Ehemann und ihren kleinwüchsigen Bruder Thyrion für den Schuldigen am Tod ihres Sohnes, ehe Margaerys Großmutter ihrer Enkelin unter 4 Augen anvertraute, dass sie Joffrey getötet hatte. Nun sollte Joffreys jüngerer Bruder Tommen den eisernen Thron erben und Margaery, die nicht wirklich damit gerechnet hatte, wurde von Cersei gefragt ob sie Tommen heiraten wollte, da er jemand erfahrenen an seiner Seite brauchte und das konnte nicht immer die Mutter sein, laut ihren Worten. Die einzige Tyrell, die ihr Gen noch weiter vererben konnte, willigte ein Tommens Ehefrau und somit Königin zu werden und 2 Wochen später fand die Hochzeit statt. Margaery war sehr glücklich mit ihrem neuen Ehemann und König, denn Tommen war sehr gütig und liebte sie aufrichtig. Dennoch ging der Kampf um den eisernen Thron weiter, denn Tommen war nur ein Bastard, nicht der leibliche Sohn des Königs Robert Baratheon und diese Informationen verbreiteten sich immer weiter. Damit nicht genug: Der hohe Spatz meldete sich zu Wort und sah es als eine Sünde an, dass Loras Tyrell, der zunöchst Cersei heiraten sollte, seine Zeit lieber mit anderen Männern im Bett verbrachte. Als Margaery dazu befragt wurde, log sie und bestreitete es, dass ihr Bruder schwul war. Viele Aussagen sprachen jedoch dafür, dass Loras schwul war und Margaery gelogen hatte, woraufhin man sie sowie auch Loras eingesperrt hatte. Tommen litt sehr darunter, dass man seine Frau eingesperrt hatte und auch Olana, die Großmutter Tyrell, war alles andere als begeistert davon, dass der hohe Spatz ihre beiden Enkel eingesperrt hatte. Da Tommen nichts anderes wollte, als seine Frau Margaery aus dem Verließ zu holen, sicherte seine Mutter Cersei ihm zu, dass sie ihm helfen würde sie dort raus zu holen und es kam eine Sünde heraus, die Cersei selbst in dieses Verließ brachte. Nun war sie ebenfalls in der Zelle und als sie dann ein Geständnis ablegte, ging sie den Gang der Buße. Danach wollte niemand mehr zulassen, dass auch Margaery diesen Gang der Buße tun musste, da dieser sogar ein ganzes Haus demütigte. Doch Margaery hatte bereits auf andere Art Buße getan und somit blieb ihr dieser Gang erspart. Zu der Verhandlung von Loras Tyrell betrat allerdings auch Margaery das Gebäude des hohen Spatzes und Cersei plante diesen komplett in die Luft zu jagen. Margaery bemerkte mit als erste, dass etwas nicht stimmte, da Cersei nicht zu ihrer eigenen Verhandlung auftauchte und wollte schnellstmöglich das Gebäude verlassen. Sie schaffte es rechtzeitig zu gehen, doch ihren Bruder konnte sie nicht retten. Ob er noch am leben ist oder nicht, weiß sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Tommen, der im festen Glauben war, dass Margaery tot sei, sprang aus dem Fenster, da er den Gedanken an ihren Tod nicht ertragen konnte. So wurde Margaery erneut zur Witwe.





Letzte Aktivitäten



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Margaery Tyrell
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 124 Themen und 604 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Cersei Lannister